Im Juni strahlen wir mit der Sonne um die Wette…

 

Die Urlaubszeit steht bei uns wieder ganz im Zeichen des Sonnenschutzes sowie der Reiseberatung.

 

 

Es ist heute selbstverständlich für uns, bei längeren Aufenthalten in der Sonne die Haut vor der schädlichen UV-Strahlung zu schützen. Dazu haben wir wieder eine große Auswahl an Sonnenschutzprodukten und After-Sun-Produkten in der Apotheke für Sie vorbereitet. Die Wahl des richtigen Produktes sollte dabei immer genau auf den Hauttyp und die jeweiligen Anforderungen (ob Urlaub, Gartenarbeit oder Allergievorbeugung) abgestimmt sein. Wir beraten Sie gerne dazu!

 

 

Nicht jede Haut reagiert gleich empfindlich auf die Sonne. Die Sonnenempfindlichkeit wird bestimmt durch die Dauer, die ein Mensch ungeschützt in der Mittagssonne verbringen kann, ohne dass die Haut rot wird. Damit die Haut vor UV-Strahlung optimal geschützt ist, sollten Sie deshalb immer genügend Sonnenschutz mit ausreichend hohem Lichtschutzfaktor auftragen.

 

 

Wichtig!

Ein Sonnenschutzprodukt kann die Eigenschutzzeit immer nur verlängern – es ist nicht möglich die UV-Strahlen zur Gänze damit zu blockieren. Die tatsächliche Zeit, die Sie mit einem Lichtschutzpräparat in der Sonne verbringen können, kann durch Multiplikation des Lichtschutzfaktors mit der Eigenschutzzeit berechnet werden.

Wenn Sie zum Beispiel ein hellhäutiger Typ 2 mit einer Eigenschutzzeit von 10-20 Minuten sind und einen Sonnenschutz mit dem Faktor 30 auftragen, dann beträgt die Zeit, die Sie in der Sonne verbringen können, bevor Sie einen Sonnenbrand bekommen damit schon 5 bis 10 Stunden.

 

Besonderheiten gilt es beim Sonnenschutz besonders bei Baby- und Kinderhaut zu beachten. Hier ist ein Sonnenschutzprodukt mit ausreichend hohem Lichtschutzfaktor sowie den geeigneten Substanzen ganz besonders wichtig. Auch dafür haben wir in der Apotheke besondere Produkte zB mit mineralischen Filtern lagernd, damit die ganze Familie einen unbeschwerten und sonnigen Sommer genießen kann.

 

 

 

Wichtig fürs Sonnenbad

10 Punkte, damit die Haut richtig geschützt ist

  1. 30 Minuten vor dem Sonnenbad das Sonnenschutzprodukt auftragen
  2. Dauer des Sonnenbades hängt vom Hauttyp ab
  3. Mehrfach und großzügig das Sonnenschutzprodukt auftragen – insbesondere nach dem Baden
  4. Hoher Schutzfaktor bietet keinen vollständigen Schutz vor UV-Strahlung
  5. Schatten aufsuchen zwischen 11 und 15 Uhr (vor allem Mai bis August)
  6. Keine Verlängerung des Sonnenbades durch mehrmaliges Auftragen
  7. Hut, Sonnenbrille und geeignete Kleidung in der Sonne tragen
  8. Kleinkinder und Babys niemals der direkten Sonne aussetzen
  9. Schützende Kleidung und Sonnenschutzprodukte mit hohem Schutzfaktor für Kinder
  10. Bestimmen Sie Ihren Hauttyp unter http://www.hautkrebs-screening.de/allgemein/praevention/hauttypen.php

 

 

 

Wir wünschen Ihnen viele sonnige Stunden ohne Reue!